GEWINNE GEWINNE GEWINNE

Veröffentlicht: 7. Dezember 2013 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

GEWINNSPIEL auf www.Facebook.com/StreetARTKiel 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=403949839707565&set=a.141704865932065.18240.132557396846812&type=1&theater

Image

Advertisements
Kommentare
  1. HK21 sagt:

    Nette Aktion, nur schade was draus wird, wenn man sich die momentanen Votings ansieht. Scheint wohl nur danach zu gehen wer die meisten Fb-„Freunde“ hat bzw. die meisten Leute mobilisiert (bzw. „pusht“ – wie auch fragwürdigerweise angeregt wurde). Eigentlich sollte doch nach Qualität beurteilt werden. Wenn ich z.B. sehe, dass das Ding von Chedo nur 27 Likes hat…da hat er wohl zu wenig „gepusht“. Und das Teil, das momentan mit 106 führt, ist ja nun mal überhaupt nix besonderes – schnell hingerotzt und kein wirklicher Style. Warum das Lake-Teil 94 Likes hat, lässt sich auch nicht mit Quali begründen…
    Beim nächsten Mal würde ich auch vorschlagen, dass entweder alle Schwarz-Weiß machen bzw. die Farben, die benutzt werden, vorgeschrieben werden – so wie es bei vernünftigen Battles gemacht wird.
    Außerdem keine ausufernden Backgrounds, die vom eigentlichen Schriftzug ablenken (siehe Moshe…der Schriftzug alleine haut mich ganz und gar nicht vom Hocker). Stand doch so auch in der Bekanntmachung..“Einfach das Wort Kiel zeichnen“.
    Und nochmal zum Voting…anstatt das Ganze zu einem „Wer pusht sein Sketch am meisten“ zu machen, könntest du doch nächstes Mal ne Jury von vielleicht 3 erfahrenen Malern (du kennnst ja einige „Fähige“;) entscheiden lassen (sollten dann aber nicht aus einer Crew kommen..hehe)…dann hätte das Battle nicht so einen faden Beigeschmack und es würde stattdessen wirklich nach Quali gehen. Theoretisch hätte bei dem jetzigen Procedere ja auch das „Kiel 7000“ gewinnen können, wenn derjenige 200 Leute gefunden hätte, die ihn „pushen“ und das wäre doch auch nicht in deinem Sinn gewesen, oder?

    P.S.: Mein Favorit ist das erste Teil in Schwarz-Weiß-Orange (bin nicht bei Stasi-Fbook um selbst mit zu voten)…und dass das Ding 100mal mehr Style hat als das bis jetzt führende sollte jedem, der auch nur einen Hauch Ahnung von Graff und Style hat, klar sein…

    • …ich gebe Dir teilweise sogar Recht, aber dennoch gelten für alle die gleichen Voraussetzungen…!
      Das mit der Jury hatte ich mir auch überlegt, aber es war schwierig 3 Leute zu finden, die nicht mit mindestens einem der Teilnehmer in einer Crew sind, wirklich objektiv wäre das dann auch nicht wirklich!
      Das mit dem „pushen“ habe ich ganz bewusst erwähnt, damit allen klar ist, dass jeder die gleichen technischen Voraussetzungen bei Facebook hat…man kann einem anderen nicht vorwerfen, dass er seine Freunde mobilisiert, denn genau das kann schließlich jeder tun.

      • HK21 sagt:

        „Gleiche Voraussetzungen“ ist relativ…wenn xy bei Fb nur 5 Freunde hat, während yz derer 100 hat. Wer gar keine Lust darauf hat -bzw. es für zu billig hält- seinen Sketch dick zu promoten um damit um „Likes“ zu betteln, ist schon mal raus. Überspitzt gesagt kann man’s gleich „Wer hat die meisten Freunde bei Fb“ nennen…jeder Teilnehmer schreibt einfach in Druckschrift „Kiel“, und wer die meisten Likes hat gewinnt. Da spielt die Qualität des Sketches genauso wenig eine Rolle wie jetzt. Klar, was gut aussieht ist immer relativ, jedoch sollte doch von jedem, der sich ERNSTHAFT mit Graff beschäftigt, eine gewisse Objektivität in Form von grundlegender Kenntnis von Style und Flow vorausgesetzt werden. Insofern sehe ich das „Jury-Problem“ auch nicht so kritisch….so lange die Crew-Zusammengehörigheit der Jury ausgeglichen ist und die Jungs schon „ein paar Jahre“ dabei sind, sollte man so objektiv sein auch einzugestehen, wenn das „eigene Member“ mal geburnt wurde – und davon gehe ich aus 😉

      • …ich habe das Thema „Voting“ nun schon mit ein paar Leuten besprochen und so 100% glücklich bin ich damit auch nicht, das gebe ich sogar zu!

        Ich werde es das nächste Mal anders machen,…ich werde es dann wohl mittels einer Jury entscheiden lassen.

        Wobei ich mir das nächste „Problem“ dann auch wieder denken kann, dann wird es heissen: „…DER hat ja gar keine Ahnung, bla bla bla…“ – ich glaube, wirklich „glücklich“ kann man keinen machen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s